Mar 2019

Helft uns weiterhin Plastikmüll zu vermeiden

Einmachgläse-626

Knurrender Zwerggurami (Trichopsis pumilus)

trichopsis-pumila-626
Herkunft: Sumatra, Thailand und Vietnam
Temperatur: 25ºC - 28ºC
Wasserwerte: pH 5,8 - 7 / weich - mittelhart 
Max. Größe: 3,5 cm
Futter: kleines Lebendfutter, Frostfutter  
Besonderes: wird bis zu 6 Jahre alt
Beckenregion: oben, mitte, unten 
Beckengröße:   30 cm für Paar / besser als 5er Gruppe im 60 cm Becken

INFO:
Typisch für die Knurrenden Zwergguramis sind die rot und blau gemusterten Flossen mit roten Rändern sowie die durchbrochene braune Längsbinde auf den Flanken. Beide Geschlechter können 4 cm Länge erreichen. Die Männchen sind etwas kräftiger gefärbt als die Weibchen und besitzen spitzer ausgezogene Flossen. Besonderes Merkmal dieser Fische ist die Fähigkeit zu 'knurren'. Das Geräusch kommt dem einer abgedämpften, elektrischen Klingel nahe. Es wird durch ein Organ erzeugt, das aus Teilen der Brustflossenmuskulatur mit den zugehörigen Sehnen und den Brustflossenstrahlen besteht. Die Zwergguramis 'knurren' vor allem bei der Balz oder wenn sie imponieren. Bei den Weibchen ist das lautbildende Organ nur sehr schwach ausgeprägt. Die Männchen bilden Reviere und können bei der Verteidigung recht aggressiv werden. Am besten kommen Zwergguramis in einem Artenaquarium zur Geltung. Sollen sie vergesellschaftet werden eignen sich kleinste Fische, wie z.B. Zwergbärblinge (Boraras-Arten). Bei einer Vergesellschaftung mit besonders lebhaften Arten werden sie schnell scheu und verstecken sich dann fast immer. [von Roland Selzer] 

Ihr Profi Aquaristik-Team