neue Preise für Frostnager ab Juli 2019

Preise-Frostnager-07-19
Ab Juli 2019 müssen wir die seit 2013 bestehenden Preise für die Frostnager leider anpassen, da diese sich auch im Einkauf verteuert haben.
Dafür garantieren wir auch weiterhin die beste Qualität für Ihre Schlangen und Co.

Ihr Profi-Aquaristik-Team

Mosaikfadenfisch (Trichogaster leeri)

mosaikfadenfisch-626
Beckengröße: ab 100 cm (Gruppentier)
PH-Wert: 6,5 – 8
Wasserhärte: weich - mittelhart 
Temperatur: 24ºC - 28ºC
Herkunft: Malaysia, Borneo, Sumatra
Größe: max. 12 cm
Besonderes: friedlich
Ernährung: Allesfresser, DuplaRin, kleines Frost- und Lebendfutter
Beckenregion: oben, mitte

INFO: Der Mosaikfadenfisch ist mit seinem grünlich-blau schimmernden Mosaikmuster einer der farbenprächtigsten Labyrinthfische. Das Männchen hat rotorange gefärbte Bauchflossen, Brust und Bauchregion und ist auch an der spitz ausgezogenen Rückenflosse vom Weibchen zu unterscheiden. Das Männchen baut ein Schaumnest und treibt auch Brutpflege.
Der Mosaikfadenfisch ist einer der wenigen Fadenfischarten, die untereinander friedlich sind. Man kann sie also auch gut in einer Gruppe von 6 bis 10 Individuen halten. Sie sind jedoch recht scheu und brauchen ein dicht bepflanztes Aquarium mit vielen Versteckmöglichkeiten. Aus gleichem Grund sollte man sie auch nur mit ruhigen, kleineren Fischen vergesellschaften. Für den Besatz mit am Boden lebenden Fischen eignen sich z.B. Dornaugen, die auch die zu Boden sinkenden Futterreste verwerten können.
Als Futter kann man kann man neben Mückenlarven und Wasserflöhen auch Trocken- und Frostfutter anbieten. Die Futterbrocken dürfen aber nicht zu groß sein, da Mosaikfadenfische, wie alle anderen Trichogaster- und Colisa-Arten, ein im Verhältnis zu ihrer Körpergröße nur ein kleines Maul haben.


Ihr Profi Aquaristik-Team

neue Preise für Futterinsekten ab Juli 2019

Preise-Futterinsekten-07-19
Ab Juli 2019 müssen wir die seit 2013 bestehenden Preise für einige Futterinsekten leider anpassen, da diese sich auch im Einkauf verteuert haben.
Dafür garantieren wir auch weiterhin die beste Qualität für Ihre Echsen, Spinnen und Co.

Ihr Profi-Aquaristik-Team

Helfen Sie uns weiterhin unnötigen Plastikmüll zu vermeiden:

Teaser-Glasverpackung-626

Für nur 1,-€ Pfand verpacken wir sicher und umweltbewußt Ihre bei uns gekauften Zierfische und Garnelen für den Transport in Einmachgläsern.
Bei Ihrem nächsten Besuch einfach das Glas wieder mitbringen, den Euro kassieren oder weitere Fische finden.

Ihr Profi-Aquaristik-Team

Panda-Zwergbuntbarsch (Apistogramma nijsenii)

A-nissenii-626
Herkunft: Peru, Brasilien
Wassertemp: 24ºC - 28ºC
Wasserwerte: pH 6 - 7,5 / weich- mittelhart 
Max. Größe: 6 cm w / 9 cm-m
Futter: DuplaRin, Frostfutter, Lebendfutter aller Art
Besonderes: keine roten Mückenlarven füttern!
Beckenregion: oben, mitte, unten 
Beckengröße: 100 cm / Paar

INFO: Der Panda-Zwergbuntbarsch benötigt klares und sehr sauberes Aquariumwasser, weshalb auf einen regelmäßigen Teilwasserwechsel und eine leistungsfähige Filteranlage nicht verzichtet werden kann. Das Becken sollte gut bepflanzt sein und viele Versteckmöglichkeiten (Steine, Wurzeln) bieten.
Es hat sich herausgestellt, dass Panda-Zwergbuntbarsche sich umso intensiver und früher ausfärben, je eher sie mit anderen friedlichen Beckenbewohnern vergesellschaftet werden. Auch die Paarbildung zwischen den Zwergbuntbarschen wird dadurch gefördert.
Eine Haremshaltung mit einem Männchen und mehreren Weibchen ist beim Panda-Zwergbuntbarsch, im Gegensatz zu anderen Vertretern der Gattung Apistogramma, nicht sinnvoll. Zuchterfolge bekommt man eher im Pärchenansatz. Selbst wenn das Weibchen zum ersten Mal abgelaicht hat, kann es vorkommen, dass die Elterntiere ihre Brut anschließend vernachlässigen. Manchmal übernimmt das Weibchen die Brutpflege erst, nachdem es zum dritten Mal abgelaicht hat. Voraussetzung allerdings ist, dass immer das gleiche Paar zusammen bleibt. 

Ihr Profi Aquaristik-Team